Manuelle Therapie (MT)

Manuelle Therapie (MT)
...ist ein Untersuchungs- und Behandlungskonzept zur Behandlung der Wirbelsäule und Extremitäten.
Diese spezielle Technik stellt auf schonende Art die Beweglichkeit wieder her, löst Blockaden und lindert Schmerzen.
Durch Manuelle Therapie erfahren Sie:
  • Schmerzlinderung
  • Lösen von Blockaden
  • Verbesserung der Beweglichkeit
Nutzen Sie auch unser Gesundheits-Coaching, um den Behandlungserfolg langfristig und nachhaltig in Ihrem Alltag zu erhalten.
Man unterscheidet folgende Techniken:
  • Weichteiltechniken (häufig als Massage interpretiert): Quer- und Längsdehnung zur Lösung der Verklebungen des Bindegewebes
  • Passive Mobilisationstechniken - Mobilisation (=Wiederherstellen der Beweglichkeit) eines blockierten Gelenkes 
  • Aktive Mobilisationstechniken
  • Eigenübungsprogramm

Anwendungsgebiete:
  • Blockaden der Wirbelsäule
  • Hexenschuss (akut)
  • Bandscheibenvorfall
  • Arthrose
  • Schultersteife
  • Knochenfrakturen
  • Kieferblockaden
  • Tennisellenbogen
  • Gelenk- und Muskelkontrakturen
Jetzt Rückruf vereinbaren
unter 069 / 548 48 58
Abrechnungshinweis:
Manuelle Therapie ist eine zusätzliche Qualifikation und als solche verordnungsfähig.
Durchschnittliche Behandlungszeit laut GKV*-Vertrag: 20 Minuten
(Inkl. der erforderlichen Dokumentation und Nachbereitung der Behandlung)
 
Wir investieren mehr Zeit in die Behandlung unserer Patienten, als dieser Richtwert vorgibt.

* GKV = Gesetzliche Krankenversicherung