Bobath Therapie für Erwachsene


... wird zur Regulierung des Muskeltonus eingesetzt.
Es werden individuelle und alltagsbezogene Übungen, die sich an funktionellen Be­wegungen orientieren und die Eigenaktivität des Patienten fördern, angewendet.

Mit Hilfe von unterstützenden Griffen und Hilfestellungen können Sie gemeinsam mit dem Therapeuten Bewegungen wieder erlangen oder verbessern.
Dies kann im Stehen, Sitzen oder Liegen geschehen.

Durch Bobath-Therapie erfahren Sie


  • Koordinationsverbesserung der gelähmten Seite mit der gesunden Seite
  • Wiedererlernen verloren gegangener Bewegungs­fähig­keiten
  • Hemmung von Spastik und abnormer Haltungs- und Bewegungsmuster
  • Schulung der Körper­wahr­nehmung, der Körpermitte
  • Verhindern und Reduzieren von Schmer­zen und Kontrakturen
  • Verbesserung von der Eigenaktivität und Selbstständigkeit im Alltag

Anwendungsgebiete


Neurologische Krankheitsbilder wie Schädelhirntrauma, Schlaganfälle, Halbseitenlähmungen, Multiple Sklerose, M. Parkinson, Gehirn­blutungen

 

Abrechnungshinweis

Die Physio­therapie/Kranken­gymnastik auf neurophysio­logischer Basis nach Bobath für Erwachsene ist eine zusätzliche Qualifikation und als KG ZNS ver­ordnungsfähig.
Durchschnittliche Behandlungszeit laut GKV*-Vertrag: 25 Minuten (Inkl. der erforderlichen Dokumentation und Nachbereitung der Behand­lung)
Wir investieren mehr Zeit in die Behandlung unserer Patienten, als dieser Richtwert vorgibt.

* GKV = Gesetzliche Krankenversicherung

Sie wollen gleich einen Termin oder haben noch Fragen?