Die Lösung liegt in der Badewanne

Die Lösung liegt in der Badewanne und vom Wert von Pausen

Wussten Sie wie Archimedes auf das Gesetz der Auftriebskraft kam?
Er lag in der Badewanne und wollte entspannen – eigentlich.

Ist Ihnen das auch schon mal passiert? Als Sie genau an das, was Sie beschäftigte nicht mehr dachten, kam Ihnen eine geniale Idee dazu?
Wir haben verlernt richtige UND echte Pausen zu machen. Meistens essen wir was ganz am PC, trinken unseren Kaffee / Tee ganz nebenbei und wundern uns, wenn er leer ist. Wie ackern den ganzen Tag durch und wundern uns am Abend dass wir erschöpft sind und nicht mehr genug Ressourcen für unsere freie Zeit – unsere FreiZeit – Haben: Freizeit mit unseren Kindern, mit unseren Partnern für und mit uns selbst! Unser Akku startet morgens mit 100 % und verbraucht sich im Laufe des Tages. Wie ein vollgetanktes Auto auch nur eine gewisse Strecke fahren kann. Wieso glauben wir, unser Ressourcentank ist unendlich? 
Wußten Sie, das wir durch echte Pausen, unsere Produktivität und Gelassenheit um ca. 50 % steigern? 50%!!!
Und, das wir die durch Pausen verloren geglaubte Zeit gar nicht aufholen müssen.

 

Anekdote: Fr. B. aus Frankfurt: 
„Ich will eine Kerze anzünden, ein Buch lesen, und denke, ach ne, ich räume lieber auf, dann fühlst Du Dich besser, oder?
Dann habe ich doch die Kerze angemacht  ..,,.. und es war sooo schön!“

 

Wir wünschen viele kleine P-Aus -en im Alltag

 Cornelia Brucks &

das Team von PhysioVital 

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Teilen auf Facebook
Teilen auf Linkedin
Teilen auf Pinterest
Teilen auf XING
Teilen auf WhatsApp
Teilen auf Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden zum Thema Gesundheit

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .