Entspannt und mit Freude durch die Adventszeit?!


Ob hier ein ? oder ! entscheidest Du!

Mal ehrlich?
Freust Du auf die Adventszeit, oder denkst Du: 
„Oje, wie schaffe ich das bloß alles?“.
 
Eigentlich ist die Adventszeit  eine Zeit der Besinnung – eigentlich.
 
Doch wenn ich so manchen Gesprächen lausche, bleibt von dieser besonderen, besinnlichen Zeit häufig wenig übrig.

Vollgepackt mit Aufgaben: Geschenke besorgen, Geschenke verpacken, Adventskalender besorgen oder selbst machen, Wohnung dekorieren, Einkäufe für das 5-Gänge Weihnachts-Menu, das vorbereiten des 5-Gänge Weihnachtsmenüs, Weihnachtsplätzchen backen (häufig höre ich 8 Sorten Plätzchen müssen es schon sein. Muss es?).

Selten bis nie höre ich Sätze:
„Ich freue mich auf diese Zeit!“
„Für mich ist diese Zeit ein voller Genuss!“,
„Ich genieße das vorbereiten und verpacken!“.
 
Doch, letztens sagte eine Kundin: „Die letzte Novemberwoche nehme ich mir frei, schon immer, dekoriere und backe in aller Ruhe!“.
Das fand ich toll, ungewöhnlich und viel zu selten. 
 
Wenn in den nächsten Tagen die Welle zu Dir überschwappt, stelle Dir folgende einfache Fragen: 
 
1.    Auf was verzichte ich, wenn ich dies so tue, z. B. auf Ruhezeit für mich?
2.    Welches Zeitfenster kann ich mir schaffen, um das, was ich tue mit Genuß,    Freude und mit einer gemütlichen Tasse Tee zu tun?
3.    Habe ich auch feste Termine für mich selbst eingeplant, zum lesen, kreativ sein oder entspannen? 
 
Letztens habe ich mich erwischt, als ich mich selbst unter Druck setzte, was ich noch alles meinte, tun zu müssen. Und fragte mich: „Muß ich das oder will ich das?“. 
Und als ich es nur noch wollte und manches von der Liste strich, freute ich mich wieder auf meine Projekte und Aus-Zeiten.
 
„Müssen“ bedeutet Stress und Muskelanspannung, „wollen“ reduziert die Anspannung, und bedeutet: weniger Verspannungen, weniger Rücken- und Kopfschmerzen, Lebensqualität und maximalen Genuß in der Vorweihnachtszeit. 
 
Mein Vital-Impuls für Dich: 
Halte inne bevor du etwas tust und frage Dich: 
Will ich das, was ich gerade tue? 
Und wenn ja, tue UND geniesse es!

Und, wenn es doch mal hängt mit dem Umsetzen, stöbere in unseren Angeboten:
Stress-, Zeit- und Genussmanagement im Coaching oder Pura Vida Kurs

Ich wünsche Dir genussvolle Momente, positive Gedanken und eine ExtraPortion Gesundheit.  

In diesem Sinne: Pura Vida!

Deine Cornelia Brucks & das Team von PhysioVital

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on linkedin
Teilen auf Linkedin
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest
Share on xing
XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herzlich Willkommen

Sie wundern sich? Brauchen Sie nicht!

Aus
PhysioVital Frankfurt – beraten – behandeln – bewegen
wird
PhysioVital & Coaching Frankfurt – strahlend.leicht.leben.
mit einem fröhlichen Sonnenlogo.

Um unseren Leitgedanken, unser Ziel und unsere Inhalte sofort sichtbar zu machen.

Natürlich finden Sie weiterhin die gewohnten Leistungen, aber zusätzlich auch einige neue spannende Angebote.

Viel Spaß beim Entdecken.